The Miz besiegte Intercontinental Champion Dean Ambrose durch Disqualifikation

The Miz besiegte Intercontinental Champion Dean Ambrose durch Disqualifikation
Dean Ambrose vs. The Miz - Intercontinental Championtitel Match: Raw, 15. Mai 2017

Der Lunatic Fringe verteidigt den Workhorse-Titel gegen den A-Promi.

Dazu sei gesagt, dass The Miz das Match technisch gesehen sogar gewann, doch die exzessive Aggression des Lunatic Fringe, zwang den Ringrichter dazu, den Titelträger zu disqualifizieren. Somit blieb Dean Ambrose auch weiterhin der Intercontinental Champion.

Das Ende war durchaus überraschend, denn das Match war von Beginn an sehr ausgeglichen. Erst, als Maryse den Ringrichter ablenkte und The Miz zu einem Tiefschlag gegen den Lunatic Fringe ansetzte, gerieten die Dinge außer Kontrolle. Ambrose fing den Angriff ab und konterte seinerseits mit einem Kick in die Weichteile des A-Promis. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Ringrichter die Augen aber schon wieder im Ring und somit keine andere Wahl, als Ambrose zu disqualifizieren.

Zum Glück für The Miz war Kurt Angle jedoch bereit, ihm eine weitere Titelchance bei WWE Extreme Rules zu gewähren. Dazu gelang es The Miz, Angle dazu zu bringen, dass der Titel bei diesem Match auch im Fall einer Disqualifikation wechselt. Als die Stimmung gerade zu kippen drohte, kam zum Glück Elias Samson um die Ecke, spielte auf seiner Gitarre und entspannte die Situation.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen