Die Regentschaft von Alexa Bliss als Raw Women´s Champion war bisher schon gespickt von fiesen und verletztenden Beleidigungen, doch am Montag brachte die „Goddess of WWE“ (Göttin von WWE) das Fass zum Überlaufen.

Als sie gerade dabei war, sich höchst respektlos und beleidigend über Newark zu äußern, wurde Bliss von der ehemaligen Trägerin des Raw Women´s Championtitels – Bayley – unterbrochen, die verkündete, dass sie bei WWE Extreme Rules ihr vertraglich zugesichtertes Rückmatch einfordert. Bliss nahm diese Herausforderung kaum ernst und behauptete, Bayley sei viel zu scheu und zaghaft, um wirklich „extrem“ zu werden.

The Huggable One stieß Bliss daraufhin aus dem Ring, doch die „Wicked With of WWE“ holte kurzerhand einen Kendostock hervor und schickte Bayley mit einem einzigen, wohlplatzierten Schlag auf die Bretter.

Bayley mag vielleicht noch nicht bereit gewesen sein, „extrem“ zu werden. Die gute Nachricht ist jedoch, dass sie die Chance auf Vergeltung hat: Nach Alexas Attacke gewährte Kurt Angle Bayley den Wunsch, das Rückmatch mit einer Sonderklausel zu versehen. Bei WWE Extreme Rules wird es demnach ein „Kendo Stick on a Pole“-Match (Kendo Stick an der Stange) um den Raw Women´s Championtitel geben.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen