The Miz besiegte Seth Rollins und Finn Bálor und wurde neuer Herausforderer #1 auf den Intercontinental Championtitel

The Miz besiegte Seth Rollins und Finn Bálor und wurde neuer Herausforderer #1 auf den Intercontinental Championtitel

Einen Abend, nachdem Finn Bálor The Miz den Zutritt zum “Bálor Club“ verweigert hatte, landete er selbst auf der Liste der besiegten Feinde des A-Promis.

Zugegeben, der Beitritt des Iren zu dieser Gruppe fand eher unfreiwillig und vor allem überraschend statt, denn eine dritte Partei übernahm den „Mitgliedsbeitrag“ für Bálor. Fakt ist aber, dass The Miz am Ende eines höchst turbulenten Hauptmatches als neuer Herausforderer #1 auf den Intercontinental Championtitel von Dean Ambrose feststand, nachdem er als erster WWE Superstar Finn Bálor pinnte.

Den Weg zum Sieg pflasterten allerdings gleich zwei Eingriffe von außen. Zum einen wurde Seth Rollins – der dritte Teilnehmer an diesem Match – gerade, als er voll aufdrehen

wollte, von Samoa Joe mit einem Uranage auf den harten Hallenboden gehämmert. Zum anderen lernte Finn Bálor, der nach Rollins´ Ausscheiden das Ruder an sich riss und bereits unmittelbar vor dem Sieg stand, Sister Abigail kennen, nachdem Bray Wyatt plötzlich auftauchte und den Demon King auf die Matte schickte. Dadurch war der Weg für The Miz frei, der den Sieg holte und somit als neuer Herausforderer auf Dean Ambrose und den Intercontinental Championtitel feststeht.

Maryse explains why The Miz doesn't need to share credit for his No. 1 contendership: WWE.com Exclusive, May 1, 2017

Although Samoa Joe and Bray Wyatt incapacitated The Miz's opponents in Raw's Intercontinental Title No. 1 Contender's Triple Threat Match, The A-Lister won the bout on his own, according to his wife.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen