Seth Rollins sprach über seinen Status bezüglich WrestleMania

Seth Rollins sprach über seinen Status bezüglich WrestleMania

The Man wird da sein – egal, in welchem Zustand. Der WrestleMania-Status von Seth Rollins ist unklar, seit Samoa Joe ihn vor ein paar Wochen angriff und erneut am Knie verletzte. Bei Raw zeigte sich Der Architekt nicht unbedingt positiv, was seine Chancen auf ein Match bei der Show der Shows angeht. Bei seinem ersten Auftritt seit der Verletzung wirkte Rollins zeitweise wie ein Häufchen Elend. Er humpelte auf einer Krücke zum Ring, bereute öffentlich, sich jemals mit Triple H eingelassen zu haben und verriet Corey Graves, der ihn interviewte, dass er am 2. April wahrscheinlich keine medizinische Freigabe für ein Match erhalten werde.

Auftritt Triple H. Der King of Kings schlenderte zum Ring und tat alles, um weiter Salz in die Wunden von Rollins zu streuen. Er brachte sogar Joe als Verstärkung mit, um seinen Trash Talk loswerden zu können („Ich habe dich durchgekaut und ausgespuckt – was willst du dagegen tun?“), ohne mit Vergeltung rechnen zu müssen. Zuletzt warnte Triple H Rollins noch, besser gar nicht erst bei WrestleMania aufzutauchen, weil es ansonsten das Letzte wäre, das Rollins jemals getan haben würde. Diese Worte brachten das Fass zum Überlaufen und Rollins schwor, zu WrestleMania zu fahren – mit oder ohne Freigabe der Ärtze. Und sollte es tatsächlich sein Ende bei WWE werden, dann wird er The Game mit in den Abgrund reißen.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen