Goldberg war zu Gast bei „The Kevin Owens Show“

Goldberg war zu Gast bei „The Kevin Owens Show“

Was als „The Kevin Owens Show“ begann, entwickelte sich, dank einer ganzen Reihe an aufeinanderfolgenden Eskalationen, schon bald zu einem einzigen Chaos. Zunächst war da Chris Jericho, der seine Teilnahme am Royal Rumble Match verkündete und damit auf dem Weg zu WrestleMania einen potentiellen Kollisionskurs mit seinem besten Freund Kevin Owens einschlug (der davon alles andere, als begeistert war).

Dann war es an der Zeit für Goldberg, der sich sofort Nase an Nase mit Owens positionierte (der davon noch viel weniger begeistert war). Als nächstes tauchte auf einmal Paul Heyman auf, um Brock Lesnars angeblich unvermeidlichen Sieg beim Royal Rumble Match ins WWE Universum zu proklamieren. Goldberg, der Lesnar bei der Survivor Series in weniger als 90 Sekunden besiegte, zeigte sich maximal unbeeindruckt. Dann kam auch noch Roman Reigns heraus und konfrontierte Goldberg von Angesicht zu Angesicht... was wiederum dazu führte, dass auch Braun Strowman zum Ring stampfte. Mit einem Mikrofon, das er dem zusammengekauerten Heyman entrissen hatte, verkündete er ebenfalls seine Teilnahme am Rumble Match. Reigns und Goldberg antworteten spontan und auf ihre ganz eigene Art – mit einem doppelten Spear! Jeri-KO suchten derweil das Weite, denn wie jeder gute Talkshow Moderator weiß: Nur weil dein Name drauf steht, musst du nicht mit deinem Set untergehen.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen