Goldberg meldete sich für das Royal Rumble Match an

Goldberg meldete sich für das Royal Rumble Match an

TORONTO — Zuerst die gute Nachricht – zumindest, wenn man Goldberg ist: Der ehemalige World Heavyweight Champion löste sein Versprechen ein, Brock Lesnar zu verprügeln, als er den Eroberer bei der Survivor Series in gerade einmal 90 Sekunden besiegte. Die schlechte Nachricht – für alle, die nicht Goldberg sind: Was sein „You´re last“ betrifft, ist er ziemlich flexibel. Eigentlich war sein Plan, sich nach dem Match gegen Lesnar wieder von WWE zu verabschieden, doch bei der Survivor Series trat RAW Commissioner Stephanie McMahon an Goldberg heran und warf die Möglichkeit einer weiteren Titelregentschaft für die Ikone in den Raum. Der schnellste Weg dorthin? Ein Platz im Royal Rumble Match 2017. Ein Angebot, das zu gut war, um es auszuschlagen. Mit anderen Worten, er ist dabei! Und 29 andere Superstars sind ab sofort „next“...

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen