Paul Heyman und Rusev konfrontierten Goldberg

Paul Heyman und Rusev konfrontierten Goldberg

HARTFORD, Conn. — Wie schon im Jahr 1998 ist es an der Zeit, dass Goldberg “Halloween havoc” entfesselt. Was eigentlich als Reaktion auf die Festlegung seines Matches gegen Brock Lesnar bei der Survivor Series gedacht war, entwickelte sich zu einer weiteren Konfrontation zwischen Goldberg, Paul Heyman und... Rusev. Zunächst köderte Heyman den ehemaligen World Heavyweight Champion mit der Aussicht auf die Anwesenheit Brock Lesnars. Allerdings hatte dieser „Köder“ einen sehr bulgarischen Beigeschmack in Form von Rusev. Der Super Athlet stellte prompt Goldbergs Ausdauer, Herz und die Effektivität seiner „zwei großen Moves“ infrage – dem Jackhammer und dem Spear. Rusev ging sogar so weit, dass er dem „schwachen“ Goldberg direkt ins Gesicht schlug, was prompt einen Jackhammer gegen den Super Athlet und einen Spear gegen Paul Heyman zur Folge hatte, der diesen direkt ins Krankenhaus schickte. Ehrlich gesagt sehen diese zwei Moves immer noch verdammt gut aus.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen