UPDATE: Finn Bálor gibt WWE Universal Championtitel wegen Verletzung auf und muss sich Operation unterziehen

Der erste WWE Universal Champion Finn Bálor wird sich aufgrund der Verletzung, die er sich bei SummerSlam gegen Seth Rollins in seiner rechten Schulter zugezogen hatte, einer Operation unterziehen. Dieselbe Verletzung zwang Bálor dazu seinen Titel bei Raw aufzugeben, einen Tag nachdem er ihn gewonnen hatte.

Wie zuvor von de.WWE.com berichtete, zog Bálor sich die Verletzung in seinem Match gegen Seth Rollins zu, als er die Wucht einer Running-Powerbomb in die Absperrung durch den Architekten absorbierte.

WWE Network: Finn Bálor bei SummerSlam verletzt

Seht den Moment in dem Finn Bálor sich in seinem WWE Universal Championtitel Match gegen Seth Rollins bei SummerSlam eine Verletzung zugezogen hat.

"Er prallte während des Matchs gegen die Wand, kugelte sich die Schulter aus und konnte sie selbst im Bruchteil einer Sekunde wieder einrenken," sagte Dr. Chris Robinson, Arzt am Ring. Bálor konnte das Match zu Ende bringen, doch Dr. Robinson wies darauf hin, dass eine MRT Untersuchung am heutigen Tag einen möglichen "Limbus-Riss" zeigte. Michael Cole bestätigte bei Raw, dass Bálor sich einer Operation unterziehen muss. Wie Dr. Robinson früher andeutete, könnte das eine Rehabilitationszeit von "alles zwischen vier und sechs Monaten" nach sich ziehen.

Vor der Raw-Ausgabe nach SummerSlam, twitterte Raw General Manager Mick Foley, dass er und Commissioner Stephanie McMahon Bálors Aufgabe des Championtitels bei Raw "akzeptieren" werden. Rollins, Big Cass, Kevin Owens und Roman Reigns setzten sich im Laufe des Abends in Einzelmatches durch, um sich für ein Fatal 4-Way-Match zu qualifizieren, das nächste Woche den neuen WWE Universal Champion ermitteln wird.

Updates zu Bálors Gesundheitszustand erfahrt ihr zuerst auf de.WWE.com.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen