Jinder Mahal besiegte Heath Slater und verdiente sich einen RAW-Vertrag

Jinder Mahal besiegte Heath Slater und verdiente sich einen RAW-Vertrag

Heath Slater ist nicht nur weiterhin ein Free Agent, er wird auch weiter von anderen Free Agents, die zu WWE zurückkehren, düpiert. Bei SmackDown Live hieß das: Gore von Rhyno. Bei RAW stand die nächste Konfrontation – und die nächste Niederlage – auf dem Programm, als die One Man Band gegen sein ehemalige 3MB-Bandmitglied Jinder Mahal verlor. Dabei hatte Slater Jinder Mahal selbst mitgebracht, um WWE den Deal um seine eigene Person zu versüßen. Zu Slaters Pech gab es aber nur noch einen Platz bei RAW und so setzte Mick Foley ein Match zwischen den beiden ehemaligen Weggefährten an. Während Slater sich noch darüber beschwerte, dass Foley „die Band“ auseinanderreißen würde, schlug der Maharaja zu, setzte mit dem Läuten der Ringglocke einen Big Boot direkt an den Schädel Slaters und pinnte seinen Gegner zum Sieg. Die Lektion? In der neuen Ära kann selbst Slater Jinder nicht am Sieg hindern.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen