Obwohl Bray Wyatt bei SummerSlam erfolglos darin war Finn Bálor zu besiegen, hat das "New Face of Fear" einen Weg gefunden den Dämon zu zähmen, denn der irische Gegner wird bei WWE No Mercy ohne die Hilfe seines Alter Ego den Weg in die Finsternis beschreiten, in einem mit Spannung erwarteten SummerSlam-Rückmatch.

Wyatt entfachte diese Rivalität als er im Juli eine unheimliche Drohung gegen Bálor aussprach, was zu zahlreichen Begegnungen zwischen diesen beiden feindlichen Kreaturen führte. In der Vergangenheit hat Wyatt eine ausgeprägte Fähigkeit gezeigt sich in den Köpfen seiner Feinde einzunisten, doch bei SummerSlam, erwies sich Bálors Dämonen-Persona als Gegenmittel.

Doch, am 28. August bei Raw, erschien Wyatt aus der Finsternis, um Bálor in einer Battle Royal zur Bestimmung des Herausforderers für den Intercontinental Titel vom obersten Seil zu werfen, was den Iren eine mögliche Titelchance gegen The Miz kostete.

Wild entschlossen seinen Krieg mit Wyatt zu beenden, rief der erste Universal Champion aller Zeiten den Verschlinger der Welten in der Folgewoche bei RAW heraus. Der Mann der 1.000 Wahrheiten kam dem Wunsch seines Feindes zu einem Kampf gerne nach, doch machte deutlich, dass es "Mann-gegen-Mann" sein müsse-

Kann Bálor in einem "Mann-gegen-Mann"-Showdown gegen Wyatt gewinnen? Oder war es der Dämon, der als einziges in der Lage war den Verschlinger der Welten zu bezwingen, wie Wyatt behauptet?

Verfolgt diese epische Auseinandersetzung zwischen Finn Bálor und Bray Wyatt bei WWE No Mercy, in der Nacht vom 24. auf den 25. September LIVE auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select – jeweils optional mit deutschem Kommentar!

Obwohl Bray Wyatt bei SummerSlam erfolglos darin war Finn Bálor zu besiegen, hat das "New Face of Fear" einen Weg gefunden den Dämon zu zähmen, denn der irische Gegner wird bei WWE No Mercy ohne die Hilfe seines Alter Ego den Weg in die Finsternis beschreiten, in einem mit Spannung erwarteten SummerSlam-Rückmatch.

Wyatt entfachte diese Rivalität als er im Juli eine unheimliche Drohung gegen Bálor aussprach, was zu zahlreichen Begegnungen zwischen diesen beiden feindlichen Kreaturen führte. In der Vergangenheit hat Wyatt eine ausgeprägte Fähigkeit gezeigt sich in den Köpfen seiner Feinde einzunisten, doch bei SummerSlam, erwies sich Bálors Dämonen-Persona als Gegenmittel.

Doch, am 28. August bei Raw, erschien Wyatt aus der Finsternis, um Bálor in einer Battle Royal zur Bestimmung des Herausforderers für den Intercontinental Titel vom obersten Seil zu werfen, was den Iren eine mögliche Titelchance gegen The Miz kostete.

Wild entschlossen seinen Krieg mit Wyatt zu beenden, rief der erste Universal Champion aller Zeiten den Verschlinger der Welten in der Folgewoche bei RAW heraus. Der Mann der 1.000 Wahrheiten kam dem Wunsch seines Feindes zu einem Kampf gerne nach, doch machte deutlich, dass es "Mann-gegen-Mann" sein müsse-

Kann Bálor in einem "Mann-gegen-Mann"-Showdown gegen Wyatt gewinnen? Oder war es der Dämon, der als einziges in der Lage war den Verschlinger der Welten zu bezwingen, wie Wyatt behauptet?

Verfolgt diese epische Auseinandersetzung zwischen Finn Bálor und Bray Wyatt bei WWE No Mercy, in der Nacht vom 24. auf den 25. September LIVE auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select – jeweils optional mit deutschem Kommentar!