Intercontinental Champion Ryback vs. Kevin Owens

Zwei der härtesten Schläger bei WWE werden sich direkt gegenüberstehen, wenn Kevin Owens den Intercontinental Champion Ryback bei Night of Champions herausfordert.

Das Titelmatch zwischen dem brutalen Preiskämpfer und dem monströsen Champion ist das Resultat einer Herausforderung, die Owens nach seiner undglaublichen Siegesseries gegen Cesaro ausgesprochen hatte. Da er seine Rivalität mit dem Schweizer Superman offenbar hinter sich gelassen hat, beabsichtigt Owens nun, sich seinen ersten Titel bei WWE zu schnappen.

Sting gegen Rollins am 20. Sept.!

Doch wird ihm ein unersättlicher Reißwolf mit dem Spitznamen 'The Big Guy' im Wege stehen – einer der wenigen Superstars bei WWE, die die Kraft besitzen Riesen wie Big Show umherzuschleudern.

Das WWE-Universum bekam einen Vorgeschmack von dem, was sie bei Night of Champions erwartet, als Ryback und Owens sich in der Raw Ausgabe vom 24. August in einem Acht-Mann Tag-Team-Match auf gegnerischen Seiten wiederfanden. Die Fäuste flogen mit einem Affenzahn umher, was darauf hindeutet, dass ihr Match am 20. Sept. womöglich ein echter Pier-Six Brawl werden könnte.

Owens ist bekannt dafür beachtenswerte Schwergewichte mit Geschick und Grazie herumzuschleudern und er hat dem Champion Jahre in Ringerfahrung voraus. Wird der kaltschnäuzige und waghalsige Herausforderer Houston als neuer Intercontinental Champion verlassen?

Die Macht des Vorteils liegt währenddessen zweifellos bei The Big Guy. Kann Rybacks Intensität und sein verlangen jede Hürde die vor ihm liegt zu zerstören, ihn zur erfolgreichen Titelverteidigung führen?

Es wird vielleicht nicht hübsch anzusehen sein, aber das Intercontinental Titelmatch bei Night of Champions wird ganz sicher ein körperliches, zerstörerisches Aufeinandertreffen werden. Lasst Euch das goldene WWE Event nicht entgehen, in der Nacht vom 20. auf den 21. September live bei maxdome – und im Anschluss für 3 Wochen mit Originalton-Option auf Abruf auf allen unterstützen Endgeräten.

Night of Champions
Night of Champions
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Night of Champions
Night of Champions
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Intercontinental Champion Ryback vs. Kevin Owens

Zwei der härtesten Schläger bei WWE werden sich direkt gegenüberstehen, wenn Kevin Owens den Intercontinental Champion Ryback bei Night of Champions herausfordert.

Das Titelmatch zwischen dem brutalen Preiskämpfer und dem monströsen Champion ist das Resultat einer Herausforderung, die Owens nach seiner undglaublichen Siegesseries gegen Cesaro ausgesprochen hatte. Da er seine Rivalität mit dem Schweizer Superman offenbar hinter sich gelassen hat, beabsichtigt Owens nun, sich seinen ersten Titel bei WWE zu schnappen.

Sting gegen Rollins am 20. Sept.!

Doch wird ihm ein unersättlicher Reißwolf mit dem Spitznamen 'The Big Guy' im Wege stehen – einer der wenigen Superstars bei WWE, die die Kraft besitzen Riesen wie Big Show umherzuschleudern.

Das WWE-Universum bekam einen Vorgeschmack von dem, was sie bei Night of Champions erwartet, als Ryback und Owens sich in der Raw Ausgabe vom 24. August in einem Acht-Mann Tag-Team-Match auf gegnerischen Seiten wiederfanden. Die Fäuste flogen mit einem Affenzahn umher, was darauf hindeutet, dass ihr Match am 20. Sept. womöglich ein echter Pier-Six Brawl werden könnte.

Owens ist bekannt dafür beachtenswerte Schwergewichte mit Geschick und Grazie herumzuschleudern und er hat dem Champion Jahre in Ringerfahrung voraus. Wird der kaltschnäuzige und waghalsige Herausforderer Houston als neuer Intercontinental Champion verlassen?

Die Macht des Vorteils liegt währenddessen zweifellos bei The Big Guy. Kann Rybacks Intensität und sein verlangen jede Hürde die vor ihm liegt zu zerstören, ihn zur erfolgreichen Titelverteidigung führen?

Es wird vielleicht nicht hübsch anzusehen sein, aber das Intercontinental Titelmatch bei Night of Champions wird ganz sicher ein körperliches, zerstörerisches Aufeinandertreffen werden. Lasst Euch das goldene WWE Event nicht entgehen, in der Nacht vom 20. auf den 21. September live bei maxdome – und im Anschluss für 3 Wochen mit Originalton-Option auf Abruf auf allen unterstützen Endgeräten.