Bei WrestleMania konnten The Miz und Shane McMahon nicht durch den Ring oder etwas anderes eingedämmt werden, als sie in einem Falls Count Anywhere Match mit ungezügelter Wut ineinander gerieten. Bei WWE Money in der Bank wird es genau das Gegenteil sein, denn die beiden Tag Team Champions, die zu bitteren Rivalen wurden, treffen zwischen den brutalen Gitterwänden des Stahlkäfigs aufeinander.

Nicht einmal ein Wechsel von The Miz zu Raw reichte aus, um Shane - "The Best in the World" - davon abzuhalten, sich über seinen fortlaufenden Missbrauch des Vaters des A-Promis zu freuen; obwohl Shane am ersten Abend des Superstar Shake-Up einen Stuhlschlag von Miz einstecken musste,, mischte er sich in Miz' Match mit Bobby Lashley ein, um den A-Promi den Sieg zu kosten, und machte sich weiterhin über Mr. Miz auf dem TitanTron lustig, als es gemeine Sprüche  auf den ehemaligen WWE Champion regnete. Miz entschied, noch unerledigte Geschäfte mit dem ehemaligen SmackDown LIVE Commissioner zu haben, und sprach die Herausforderung für den Stahlkäfig aus. Das Match wurde später akzeptiert.

Strategisch ist die Stipulation für den A-Promi riskant. Der Stahlkäfig scheint wie gemacht für Shanes waghalsigen Stil, zumindest auf dem Papier. Aber Shane würde gut daran tun, nicht zu denken, dass ein Sieg eine Selbstverständlichkeit ist. Selbst der "Beste der Welt" ist nur so gut wie sein letztes Match, und endete für Shane bei WrestleMania zwar mit einem Sieg, aber einer, der mehr dem Zufall nach einem tiefen Sturz geschuldet war. Ein wütender und motivierter Miz, könnte Shane am Ende den Tag ruinieren, und es gibt im Käfig keinen Ort, um sich zu verstecken.

Schaltet ein, um zu sehen, wer im Stahlkäfig dominiert, bei WWE Money in the bank, in der Nacht von Sonntag auf Montag, 19./20. Mai, um 1 Uhr im Livestream auf  WWE Network.

Bei WrestleMania konnten The Miz und Shane McMahon nicht durch den Ring oder etwas anderes eingedämmt werden, als sie in einem Falls Count Anywhere Match mit ungezügelter Wut ineinander gerieten. Bei WWE Money in der Bank wird es genau das Gegenteil sein, denn die beiden Tag Team Champions, die zu bitteren Rivalen wurden, treffen zwischen den brutalen Gitterwänden des Stahlkäfigs aufeinander.

Nicht einmal ein Wechsel von The Miz zu Raw reichte aus, um Shane - "The Best in the World" - davon abzuhalten, sich über seinen fortlaufenden Missbrauch des Vaters des A-Promis zu freuen; obwohl Shane am ersten Abend des Superstar Shake-Up einen Stuhlschlag von Miz einstecken musste,, mischte er sich in Miz' Match mit Bobby Lashley ein, um den A-Promi den Sieg zu kosten, und machte sich weiterhin über Mr. Miz auf dem TitanTron lustig, als es gemeine Sprüche  auf den ehemaligen WWE Champion regnete. Miz entschied, noch unerledigte Geschäfte mit dem ehemaligen SmackDown LIVE Commissioner zu haben, und sprach die Herausforderung für den Stahlkäfig aus. Das Match wurde später akzeptiert.

Strategisch ist die Stipulation für den A-Promi riskant. Der Stahlkäfig scheint wie gemacht für Shanes waghalsigen Stil, zumindest auf dem Papier. Aber Shane würde gut daran tun, nicht zu denken, dass ein Sieg eine Selbstverständlichkeit ist. Selbst der "Beste der Welt" ist nur so gut wie sein letztes Match, und endete für Shane bei WrestleMania zwar mit einem Sieg, aber einer, der mehr dem Zufall nach einem tiefen Sturz geschuldet war. Ein wütender und motivierter Miz, könnte Shane am Ende den Tag ruinieren, und es gibt im Käfig keinen Ort, um sich zu verstecken.

Schaltet ein, um zu sehen, wer im Stahlkäfig dominiert, bei WWE Money in the bank, in der Nacht von Sonntag auf Montag, 19./20. Mai, um 1 Uhr im Livestream auf  WWE Network.