Intercontinental Champion Kevin Owens vs. Ryback

Ryback wird seine Chance bekommen den Intercontinental Championtitel von Kevin Owens zurückzugewinnen, wenn er KO bei Hell in a Cell in einem Titelmatch herausfordern wird.

Owens enttrohnte den Big Guy bei WWE Night of Champions und erfüllte damit seine Mission, nicht nur Titelträger bei WWE zu werden, sondern auch den Reichtum des Champions. Der WWE Preiskämpfer erzielte den Meilenstein-Pin nachdem er hinter dem Rücken des Ringrichters die Augen Rybacks zerkratzte und sich damit den Sieg für einen hinterhältigen Sieg ebnete.

Seitdem war er sehr vorsichtig bei der Auswahl seiner Begegnungen mit der Menschlichen Abrissbirne. In einem zermürbenden Match bei SmackDown am 2. Oktober, entschied sich Owens - der kur zuvor nur knapp Shell Shocked entkommen war – per Auszählung zu verlieren, um seinen Championitel zu wahren. Ein anschließender Versuch den Big Guy zu überfallen schlug aber fehl, da Ryback Owens abfertigte.

Ryback: "Owens hat ein Monster" erweckt

KOs Akt der Respektlosigkeit hat ein lange schlafendes Monster in Ryback erweckt, laut Aussagen des Big Guys. Mit seiner Chance sich den Intercontinental Titel zurückzuholen, könnt Hell in a Cell für Ryback womöglich zur "Fütterungszeit" werden.

Oder kann Owens – ein wahrhaft gefährlicher und agressiver Geselle, auch im Rahmen der Regeln – seine laute Klappe und hinterhältigen Angriffe mit echten Taten untermauern und einen der prestigevollsten Titel bei WWE verteidigen?

Seht Euch das knallharte Intercontinental Championtitel Rückmatch an, das bei WWE Hell in a Cell im STAPLES Center in Los Angeles stattfinden wird - in der der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober, live bei maxdome.

Hell in a Cell
Hell in a Cell
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Hell in a Cell
Hell in a Cell
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Intercontinental Champion Kevin Owens vs. Ryback

Ryback wird seine Chance bekommen den Intercontinental Championtitel von Kevin Owens zurückzugewinnen, wenn er KO bei Hell in a Cell in einem Titelmatch herausfordern wird.

Owens enttrohnte den Big Guy bei WWE Night of Champions und erfüllte damit seine Mission, nicht nur Titelträger bei WWE zu werden, sondern auch den Reichtum des Champions. Der WWE Preiskämpfer erzielte den Meilenstein-Pin nachdem er hinter dem Rücken des Ringrichters die Augen Rybacks zerkratzte und sich damit den Sieg für einen hinterhältigen Sieg ebnete.

Seitdem war er sehr vorsichtig bei der Auswahl seiner Begegnungen mit der Menschlichen Abrissbirne. In einem zermürbenden Match bei SmackDown am 2. Oktober, entschied sich Owens - der kur zuvor nur knapp Shell Shocked entkommen war – per Auszählung zu verlieren, um seinen Championitel zu wahren. Ein anschließender Versuch den Big Guy zu überfallen schlug aber fehl, da Ryback Owens abfertigte.

Ryback: "Owens hat ein Monster" erweckt

KOs Akt der Respektlosigkeit hat ein lange schlafendes Monster in Ryback erweckt, laut Aussagen des Big Guys. Mit seiner Chance sich den Intercontinental Titel zurückzuholen, könnt Hell in a Cell für Ryback womöglich zur "Fütterungszeit" werden.

Oder kann Owens – ein wahrhaft gefährlicher und agressiver Geselle, auch im Rahmen der Regeln – seine laute Klappe und hinterhältigen Angriffe mit echten Taten untermauern und einen der prestigevollsten Titel bei WWE verteidigen?

Seht Euch das knallharte Intercontinental Championtitel Rückmatch an, das bei WWE Hell in a Cell im STAPLES Center in Los Angeles stattfinden wird - in der der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober, live bei maxdome.