Date and location

Montag, Jul 16 | 01:00

PPG Paints Arena
Pittsburgh, PA

Wo es läuft

Get the WWE Network

When to watch

Montag, Jul 16 | 01:00

Shinsuke Nakamura besiegte Jeff Hardy und wurde neuer United States Champion; Randy Orton attackierte Hardy nach dem Match

Shinsuke Nakamura besiegte Jeff Hardy und wurde neuer United States Champion; Randy Orton attackierte Hardy nach dem Match

Jeff Hardys United States Titel Regentschaft endete in schockierender Weise bei WWE Extreme Rules, als The Charismatic Enigma einen demoralisierenden, fast sofortigen Verlust des U.S.-Titels an Shinsuke Nakamura hinnehmen musste, bevor sich ein anderer Gegner nach dem Match bemerkbar machte.

Die Eröffnungsglocke hatte noch nicht einmal geläutet, als The King of Strong Style auf Hardy losging und den Champion mit seinem Signature Move - dem Tiefschlag - hinter dem Rücken des Schiedsrichters niederstreckte. Hardy kämpfte sich zurück auf die Beine und bestand darauf, das Match zu beginnen, nur um einen Augenblick später den Kinshasa zum Opfer zu fallen, der seine Regentschaft beendete und Nakamura den ersten Championtitel seiner WWE-Zeit bescherte.

Nakamuras Siefesfeier wurde durch die Ankunft des kürzlichen U.S. Champions Randy Orton unterbrochen, aber obwohl der Apex Predator Nakamura ins Visier zu nehmen schien, überraschte er die Fans in Pittsburgh, als er seine Aufmerksamkeit auf Hardy richtete und ihm in die unteren Regionen trat, um dann zu verschwinden. Jeff Hardy war ein stolzer, selbstbewusster Champion, aber das Leben war ihm bei WWE Extreme Rules nicht wohl gesonnen. Es kam sozusagen "out of nowhere".

Randy Orton tritt Jeff Hardy nach U.S. Titel-Hammer zwischen die Beine: WWE Now

Randy Orton machte es für Jeff Hardy nach seinem plötzlichen Verlust des United States Championtitels an Shinsuke Nakamura bei WWE Extreme Rules noch schlimmer-

Jeff Hardys United States Titel Regentschaft endete in schockierender Weise bei WWE Extreme Rules, als The Charismatic Enigma einen demoralisierenden, fast sofortigen Verlust des U.S.-Titels an Shinsuke Nakamura hinnehmen musste, bevor sich ein anderer Gegner nach dem Match bemerkbar machte.

Die Eröffnungsglocke hatte noch nicht einmal geläutet, als The King of Strong Style auf Hardy losging und den Champion mit seinem Signature Move - dem Tiefschlag - hinter dem Rücken des Schiedsrichters niederstreckte. Hardy kämpfte sich zurück auf die Beine und bestand darauf, das Match zu beginnen, nur um einen Augenblick später den Kinshasa zum Opfer zu fallen, der seine Regentschaft beendete und Nakamura den ersten Championtitel seiner WWE-Zeit bescherte.

Nakamuras Siefesfeier wurde durch die Ankunft des kürzlichen U.S. Champions Randy Orton unterbrochen, aber obwohl der Apex Predator Nakamura ins Visier zu nehmen schien, überraschte er die Fans in Pittsburgh, als er seine Aufmerksamkeit auf Hardy richtete und ihm in die unteren Regionen trat, um dann zu verschwinden. Jeff Hardy war ein stolzer, selbstbewusster Champion, aber das Leben war ihm bei WWE Extreme Rules nicht wohl gesonnen. Es kam sozusagen "out of nowhere".

Randy Orton tritt Jeff Hardy nach U.S. Titel-Hammer zwischen die Beine: WWE Now

Randy Orton machte es für Jeff Hardy nach seinem plötzlichen Verlust des United States Championtitels an Shinsuke Nakamura bei WWE Extreme Rules noch schlimmer-