Date and location

Montag, Jul 16 | 01:00

PPG Paints Arena
Pittsburgh, PA

Wo es läuft

Get the WWE Network

When to watch

Montag, Jul 16 | 01:00

Bliss vs. Jax

Raw Women’s Champion Alexa Bliss besiegte Nia Jax (Extreme Rules Match)

PITTSBURGH — Nia Jaxx in der gegenüberliegenden Ringecke, Natalya als Verstärkung der Titelträgerin, Ronda Rousey in der ersten Reihe. Keine Regel, die irgendwen daran hinderte, ins Match einzugreifen. Und doch verteidigte Alexa Bliss am Ende dieses wilden Extreme Rules Matches ihren Raw Women’s Championtitel. Knapp, aber erfolgreich, nachdem sich diverse Superstars ins Match eingemischt hatten.

Bevor das komplette Chaos ausbrach, sah es allerdings überhaupt nicht gut für die Titelträgerin aus, denn The Irresisitble Force nahm Alexa tatsächlich Stück für Stück auseinander. Welche Gegenstände Alexa auch einzusetzen versuchte – Nia Jax riss sie ihr aus der Hand und verwendete sie gegen den Champion. Erst, als es Alexa gelang, ihre Herausforderin mit dem Kopf voraus in einen – zuvor in der Ringecke präparierten – Stuhl zu schleudern, begann das Blatt, sich langsam zu wenden. Kurz darauf entwickelte sich eine Prügelei außerhalb des Ringes, bei der zunächst Alexa und ihre Freundin Mickie James auf Natalya losgingen, bevor Ronda Rousey über die Absperrung sprang und trotz ihrer 30-tägigen Raw-Suspendierung eingriff.

Ronda Rousey leaps from her ringside seat to attack Mickie James: WWE Extreme Rules 2018 (WWE Network Exclusive)

Ronda Rousey springs from the audience to attack Mickie James, as James and Raw Women's Champion Alexa Bliss attack Natalya: Courtesy of the award-winning WWE Network.

Rousey ging mit allem, was sie hatte, auf James los und prügelte wie von Sinnen auf die sechsfache Titelträgerin ein. Als sie sich schließlich Alexa Bliss zuwandte und auf sie losgehen wollte, war Mickie James jedoch zur Stelle und bewahrte den Champion vor dem Zorn Ronda Rouseys. Damit waren beide Verbündete von Jax ausgeschaltet. Gemeinsam zwangen Alexa und Mickie dann Nia Jax – mit Hilfe einiger Stuhlschläge – auf die Knie, wo Alexa das Match mit einem knallharten DDT auf einen Stahlstuhl beendete. Dafür, dass diese Titelverteidiguhng sehr wohl in einer Katastrophe für Bliss hätte enden können, lief es überraschend gut für den Champion. Dem Blick Rouseys nach zu urteilen, wird Alexa jedoch nicht ewig in der Lage sein, ihr aus dem Weg zu gehen. Auf der anderen Seite hat dieser Abend wieder einmal gezeigt, dass es kaum eine Sitation gibt, die Alexa Bliss am Ende nicht doch erfolgreich überwinden kann.

Der komplette Pay-Per-View steht auf WWE Network On-Demand auch mit deutschem Ton zur Verfügung.

PITTSBURGH — Nia Jaxx in der gegenüberliegenden Ringecke, Natalya als Verstärkung der Titelträgerin, Ronda Rousey in der ersten Reihe. Keine Regel, die irgendwen daran hinderte, ins Match einzugreifen. Und doch verteidigte Alexa Bliss am Ende dieses wilden Extreme Rules Matches ihren Raw Women’s Championtitel. Knapp, aber erfolgreich, nachdem sich diverse Superstars ins Match eingemischt hatten.

Bevor das komplette Chaos ausbrach, sah es allerdings überhaupt nicht gut für die Titelträgerin aus, denn The Irresisitble Force nahm Alexa tatsächlich Stück für Stück auseinander. Welche Gegenstände Alexa auch einzusetzen versuchte – Nia Jax riss sie ihr aus der Hand und verwendete sie gegen den Champion. Erst, als es Alexa gelang, ihre Herausforderin mit dem Kopf voraus in einen – zuvor in der Ringecke präparierten – Stuhl zu schleudern, begann das Blatt, sich langsam zu wenden. Kurz darauf entwickelte sich eine Prügelei außerhalb des Ringes, bei der zunächst Alexa und ihre Freundin Mickie James auf Natalya losgingen, bevor Ronda Rousey über die Absperrung sprang und trotz ihrer 30-tägigen Raw-Suspendierung eingriff.

Ronda Rousey leaps from her ringside seat to attack Mickie James: WWE Extreme Rules 2018 (WWE Network Exclusive)

Ronda Rousey springs from the audience to attack Mickie James, as James and Raw Women's Champion Alexa Bliss attack Natalya: Courtesy of the award-winning WWE Network.

Rousey ging mit allem, was sie hatte, auf James los und prügelte wie von Sinnen auf die sechsfache Titelträgerin ein. Als sie sich schließlich Alexa Bliss zuwandte und auf sie losgehen wollte, war Mickie James jedoch zur Stelle und bewahrte den Champion vor dem Zorn Ronda Rouseys. Damit waren beide Verbündete von Jax ausgeschaltet. Gemeinsam zwangen Alexa und Mickie dann Nia Jax – mit Hilfe einiger Stuhlschläge – auf die Knie, wo Alexa das Match mit einem knallharten DDT auf einen Stahlstuhl beendete. Dafür, dass diese Titelverteidiguhng sehr wohl in einer Katastrophe für Bliss hätte enden können, lief es überraschend gut für den Champion. Dem Blick Rouseys nach zu urteilen, wird Alexa jedoch nicht ewig in der Lage sein, ihr aus dem Weg zu gehen. Auf der anderen Seite hat dieser Abend wieder einmal gezeigt, dass es kaum eine Sitation gibt, die Alexa Bliss am Ende nicht doch erfolgreich überwinden kann.

Der komplette Pay-Per-View steht auf WWE Network On-Demand auch mit deutschem Ton zur Verfügung.