United States Champion Kalisto trifft auf einen neuen, gigantischen Herausforderer, wenn er bei WWE Extreme Rules seinen Titel gegen den früheren U.S. Champion Rusev verteidigt. Das gab Tom Phillips in einem Facebook Live Interview mit Kalisto bekannt.

Der Bulgarische Barbar verdiente sich die Championtitel-Chance in einer Battle Royal in der Raw-Ausgabe vom 2. Mai. Während Superstars wie Baron Corbin, Dolph Ziggler und die ehemaligen League of Nations Kollegen Sheamus und Alberto Del Rio ins Abseits geworfen wurden, gewann Rusev den großen Tumult und eliminierte Zack Ryder zum Sieg.

Gleich nachdem er sich seinen Platz als Herausforderer #1 zurückverdient hatte, schwor Rusev den Titel, der rechtmäßig ihm gehöre, zurückzugewinnen. (Lasst uns nicht vergessen, dass der Bulgarische Barbar schließlich die Division seit 2014 für fünf Monate als Champion unter dem Sternenbanner dominiert hatte und dabei Amerika verspottete.) Wenige Tage später zeigte sich Rusev als noch barbarischer, als er im Interview mit Michael Cole versprach, Kalistos "großes Herz" zu verspeisen.

Doch zu behaupten Kalisto sei alles andere als ein kämpfender Champion gewesen, wäre ein großer Fehler. Seit der Eroberung des United States Championtitels, hat der "King of Flight" ihn furchtlos gegen jeden Gegner verteidigt, der sich ihm in den Weg stellte, egal von welcher Statur. Kann seine Serie gegen das  terrorisierende Superschwergewicht weitergehen, wenn er Rusev bei WWE Extreme Rules gegenübertritt? 

Findet es bei WWEs gesetzlosesten Event des Jahrss heraus, das  in der Nacht vom 22. auf den 23. Mai das preisgekrönte WWE Network übernimmt.

Extreme Rules
Extreme Rules
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Extreme Rules
Extreme Rules
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

United States Champion Kalisto trifft auf einen neuen, gigantischen Herausforderer, wenn er bei WWE Extreme Rules seinen Titel gegen den früheren U.S. Champion Rusev verteidigt. Das gab Tom Phillips in einem Facebook Live Interview mit Kalisto bekannt.

Der Bulgarische Barbar verdiente sich die Championtitel-Chance in einer Battle Royal in der Raw-Ausgabe vom 2. Mai. Während Superstars wie Baron Corbin, Dolph Ziggler und die ehemaligen League of Nations Kollegen Sheamus und Alberto Del Rio ins Abseits geworfen wurden, gewann Rusev den großen Tumult und eliminierte Zack Ryder zum Sieg.

Gleich nachdem er sich seinen Platz als Herausforderer #1 zurückverdient hatte, schwor Rusev den Titel, der rechtmäßig ihm gehöre, zurückzugewinnen. (Lasst uns nicht vergessen, dass der Bulgarische Barbar schließlich die Division seit 2014 für fünf Monate als Champion unter dem Sternenbanner dominiert hatte und dabei Amerika verspottete.) Wenige Tage später zeigte sich Rusev als noch barbarischer, als er im Interview mit Michael Cole versprach, Kalistos "großes Herz" zu verspeisen.

Doch zu behaupten Kalisto sei alles andere als ein kämpfender Champion gewesen, wäre ein großer Fehler. Seit der Eroberung des United States Championtitels, hat der "King of Flight" ihn furchtlos gegen jeden Gegner verteidigt, der sich ihm in den Weg stellte, egal von welcher Statur. Kann seine Serie gegen das  terrorisierende Superschwergewicht weitergehen, wenn er Rusev bei WWE Extreme Rules gegenübertritt? 

Findet es bei WWEs gesetzlosesten Event des Jahrss heraus, das  in der Nacht vom 22. auf den 23. Mai das preisgekrönte WWE Network übernimmt.