Update: Randy Orton erleidet Schulterveretzung

Update: Randy Orton erleidet Schulterveretzung

Vor drei Wochen wurde berichtet, dass Randy Orton nicht bei Monday Night Raw im American Airlines Center in Dallas aufgetreten ist. Obwohl es noch immer unklar ist, ob Bray Wyatt die direkte Verantwortung  für die Abwesenheit der Viper an diesem Abend trägt, kann DE.WWE.com nun bestätigten, was erste Spekulationen angedeutet haben, dass Ortons Verletzungen schwerwiegend sind und er daher gezwungen ist eine längere Zeit eine Auszeit vom WWE Ring zu nehmen.

"Randy Orton hat von einer ausgekugeten Schulter Schaden genommen. Er hatte chronische Probleme mit seiner Schulter und die neueste MRT Untersuchung hat gezeigt, dass er eine Bankart-Läsion in seiner Schulter hat, einige gedehnte Bänder und einen Rotatorenmanschettenanriss," verriet der WWE Arzt Dr. Steve Daquino den Kollegen von WWE.com. "Zu diesem Zeitpunkt ist offen wann er sich die Schulter erneut ausrenken wird, nicht ob. Eine Operation scheint unausweichlich zu sein und die Genesungszeit nach einer solchen O.P. würde vier bis sechs Monate betragen."

DE.WWE.com berichtet sobald es neue Erkenntnisse über Ortons Gesundheiszustand gibt.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen