Ox Baker verstorben

Ox Baker verstorben

WWE ist traurig zu erfahren, dass Ox Baker, für mehr als drei Jahrzehnte ein gefürchteter Bösewicht des Rings, am Montagmorgen im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Baker, der 1,95 Meter große Riese aus Waterloo, Iowa, der zuerst in den späten 1960er Jahren in der WWWF antrat und zu einer der am meisten einschüchternden Kräfte im Ring wurde – sowohl wegen seinem unverwechselbaren Aussehen als auch seinem zerstörerischen Heart-Punch. Über die Spanne einer eindrucksvollen Karriere, ließ der große Mann mit solchen wie den WWE Ruhmeshallen Mitgliedern Hulk Hogan, Dusty Rhodes und Harley Race die Fäuste fliegen.

Außerhalb des Rings führte Baker dem Schauspieler Kurt Russell Schmerzen zu, als der Rohling einen barbarischen Krieger in der postapokalyptischen Welt von John Carpenters 1981 Science-Fiction Klassiker „Escape from New York“ gespielt hat.

WWE spricht Bakers Kollegen, Freunden und Familie ihr aufrichtiges Beileid aus.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen