Dazu passende Videos

Größe

1,93 m

Gewicht

102
kgs

Heimatort

Cincinnati, Ohio

Signature Move

Dirty Deeds

Entrance Video

Dean Ambrose

Karriere-Highlights

United States Champion; Intercontinental Champion

Dean Ambrose

Dean Ambrose: Bio

Dean Ambrose

Dean Ambrose ist ein äußerst gefährlicher Mann.

Der Weg zur WWE begann für den harten Typen aus Cincinnati mit einer furchtlosen Karriere in der Independent-Szene. Dort machte er sich mit der Eigenschaft einen Namen, dass er genauso gut einstecken wie austeilen kann.

In diesen harten Jahren, als die Unsicherheit über Ambrose schwebte, kämpfte er in den grausamsten Umgebungen und opferte seinen Körper und literweise Blut, um seinen Gegnern den größtmöglichen Schaden, den ein Mensch nur anrichten kann, zuzufügen.

Siege waren dabei Nebensache – Ambrose ging es um die Botschaft.

Bei der Survivor Series 2012 debütierte Ambrose zusammen mit Seth Rollins und dem wuchtigen Roman Reigns als „The Shield“.

Das schwarz gekleidete Trio stellte sich als Verfechter einer eigenen Form von Gerechtigkeit dar, da ihrer Meinung nach die WWE jeglichen Sinn dafür verloren hatte.

Nach ihrem Debüt bewiesen die Hunde der Gerechtigkeit eindrucksvoll, dass man sie als geschlossene Einheit nicht aufhalten kann. Zu ihren Opfern zählen einige der größten Superstars der WWE: Der Undertaker, John Cena, The Rock und Evolution.

Dean Ambrose war Teil einer der dominantesten Gruppierungen der WWE-Geschichte, aber er konnte sich auch als herausragender Einzelakteur in die WWE-Geschichtsbücher eintragen. Er rühmt sich mit einer der längsten US-Titel-Regentschaften aller Zeiten.

Als unberechenbares Shield-Mitglied stellte Ambrose unter Beweis, dass er einer der rücksichtlosesten und unbarmherzigsten Superstars in der WWE-Historie ist und wollte mit seinen „Brüdern“ weitere Erfolge feiern. Aber es kam anders.

Seth Rollins hinterging seine Weggefährten und Dean Ambrose musste den Zorn des „Architekten“ spüren. Nach einem chaotischen „Lumberjack Match“ beim SummerSlam 2014 in LA holte sich Rollins Unterstützung von Kane, um Dean Ambrose endgültig aus der WWE zu vertreiben. Ambrose sollte für immer von der WWE-Bildfläche verschwinden und wurde in der Raw-Ausgabe nach dem SummerSlam von Kane und Rollins per Curb Stomp durch einen Stapel Ziegelsteine gehämmert.

Wochenlang war nichts vom verrückten Dean Ambrose zu sehen oder zu hören und auch das Hindernis Roman Reigns war durch einen komplizierten Leistenbruch aus dem Weg geräumt. Als das WWE-Universum aber dachte, dass der Erfolgspfad für „Mr. Money in the Bank“ Seth Rollins frei wäre, kehrte Ambrose zurück. Der durchgeknallte Superstar machte seinem ehemaligen Partner das Leben zur Hölle und sicherte sich durch einen Sieg gegen John Cena ein Match gegen Rollins im dämonischen Stahlkonstrukt bei „Hell in a Cell“. 

Dean Ambrose : Aktuellste News