Offizielle Website von WWE

Wade Barrett

Wade Barrett
Größe:
2,01 m
Gewicht:
111 kg
Herkunft:
Preston, England
Signature Move:
Bull Hammer
Karriere Höhepunkte:

Gewinner WWE NXT Staffel 1; Intercontinental Champion

Entrance Video von Wade Barrett

Biographie

Ausgebildet in Faustkämpfen mit bloßen Händen in den niederträchtigsten Straßen von Preston in England, bringt Wade Barrett gleichermaßen Kraft, Arroganz und List mit in den Ring. Durch sein Selbstbewusstsein und seine Eloquenz hat er Charakterzüge vorzuweisen, die es dem dreisten und jungen Briten ermöglichten in die höchsten Ränge der WWE aufzusteigen.

Seit er durch den Sieg der ersten WWE NXT Staffel berühmt wurde hat Barrett bewiesen, dass er sich nicht damit zufrieden gibt das Rampenlicht mit den aneren Superstars zu teilen. Er möchte die volle Kontrolle haben und er ist bereit dafür Einiges zu tun.

Nachdem er NXT gewonnen hatte, schockierte er das WWE Uiversum durch die Formierung der Splittergruppe The Nexus und eine feindliche Übernahme von Monday Night Raw. The Nexus machten ihre Absichten schnell klar und verbreiteten jeden Montag eine Angst und Schrecken. Barretts kühler und skrupeloser Führung schien es wenig entgegenzusetzen. Sogar der mächtigeJohn Cena konnte der übermächtigen Anstüme nicht Herr werden und wure zuerst zu Lakaidiensten für Barretts Folgschaft verdonnert und dann sogar unehrenhaft aus der WWE verbannt als Wade Barrett seine Entlassung forderte.

Nachdem Cena bei Raw wieder eingestellt war, lief Barrett zu SmackDown über und fomierte dort The Corre mit dem Vorhaben die Freitagabende genau wie zuvor die Montage zu beherrschen. Kurz darauf beer Kofi kingston und wurde Intercontinental Champion. The Corre war der verlängerte Arm der ihm dabei half diesen Titel zu behalten, bis die Gruppierung schließlich implodierte was Wade seinen Titel kostete. Nun, mit keinen anderen Superstars mehr an seiner Seite, rief der durchtriebende Superstar die "Barrett Barrage" aus - eine Ein-Mann-Mission voller Erbarmungslosigkeit die auch auf die abgezielt waren, die ganz oben an der WWE standen, ganz besonders Randy Orton.

Nachdem ihn ein teilweise ausgerenkter Ellenbogen für fast sieben Monate außer Gefecht gesetzt hatte, trat der wiedererstarkte Barrett eine starke Rückkehr im September 2012 an. Der englische Superstar hatte seine Auszeit genutzt um zu seinen Wurzeln zurückzukehren und seine Feuer neu zu entfachen, durch harte Faustkämpfe wie er sie schon in der Vergangenheit gehabt hatte.

Mit einem zerstörerischen Ellbgenschlag, den er den Bull Hammer getauft hat, schlug er jeden nieder der sich ihm in den Weg stellte und Barrett fuhr so Sieg um Sieg ein. Dies brachte ihm letztlich eine Herausforderschaft für den Intercontinental Titel ein, den er am 31. Dezember 2012 dann auch gewann.

Dann richtete Barrett seinen Augen auf das Royal Rumble Match und die Möglichkeit auf den Weltschwergewichts-Titel bei WrestleMania 29. Er gab eine überzeugende Vorstellung bei dem Klassiker, wurde jedoch vom NXT Jüngling Bo Dallas eliminiert, den Barrett eigentlich in die Entwicklungsabteilung zurückschicken wollte.

Er machte auch bereits erste Schritte im Film mit einer Rolle in "Dead Man Down". Barrett strahlte, als er den Trailer bei Raw vorstellte uns sagte, dies würde einen Star aus ihm machen.

Mit einem Arsenal an brutalen Schlägen bezweifelt es keiner - Die Barett Barrage ist auf Kurs!

 

Superstar News