Offizielle Website von WWE

Kane

Kane
Größe:
2,13 m
Gewicht:
146 kg
Signature Move:
Chokeslam
Karriere Höhepunkte:
WWE Tag Team Champion; WWE Champion; World Heavyweight Champion; ECW Champion; Intercontinental Champion; World Tag Team Champion; WCW Tag Team Champion; Hardcore Champion
Entrance Video von Kane

Biographie

Wer glaubt, dass Höllenfeuer und Schwefel einem keinen kalten Schauer den Rücken runterjagen können, der hat Kane noch nicht gesehen. Mit einer Größe von 2,13 und einem Kampfgewicht von knapp 150 kg ist des Teufels Lieblingsdämon ein monströses Gräuel, das unsere schlimmsten Alpträumen entsprungen zu sein scheint. Seit seinem Debüt bei Badd Blood im Oktober 1997, wo er mit bloßer Hand das Gatter des Käfigs niederriss und damit während des Matches zwischen Shawn Michaels und seinem eigenen Halbbruder Undertaker alle Tore zur Hölle öffnete, terrorisiert er die WWE.

Kane ist von dem teuflischen Verlangen besessen das Leben der anderen Superstars in Brand zu setzen und hinterlässt so eine qualmende Spur hitziger Fußabdrücke. Seine verrückten Taten waren unter anderem einen WWE Hall of Famer in Brand zu setzen, einem WWE Executive einen Tombstone zu verpassen, andere Superstars zu kidnappen und eine Diva zu zwingen ihn zu heiraten. Niemand ist sicher vor seinen verdorbenen Begehren und dämonischen Trieben. Am wenigsten, so scheint es, er selber.

Jahrelang trug der sadistische Superstar eine schaurige Maske um Brandnarben von einem Feuer zu verstecken, welches angeblich einst vom Undertaker gelegt worden war. Doch die Fans erschauerten als in einer schicksalhaften Nacht bei Raw Kane ein Maske vs. Titel Match verlor und die geplagte Seele gezwungen wurde, seine Maske abzulegen und sein Gesicht der Welt zu präsentieren.

Kanes Karriere ist durch viele herausragende und brutal geführte Wettkämpfe gegen die größten Namen der WWE gekennzeichnet, unter anderem The Undertaker, "Stone Cold" Steve Austin, Shawn Michaels und Edge. Und es war ebenfalls Kane, der Schlachten mit den schlimmsten Stipulationen schlug: "First Blood", "Inferno", "Stretcher" und sogar "Till Death Do Us Part"-Matches.

Wie sein Bruder, kann auch Kane eine Reihe hochdekorierter Titel vorweisen. So hielt die Titel WWE Champion, Weltschwergewichts-Champion und ECW Champion. Außerdem hat er eine nahezu beispiellose Anpassungsfähigkeit als Tag Team Partner bewiesen und wurde mit dem X-Pac, Big Show und zwei mal mit dem Deadman Titelträger. Besonders die Brothers of Destruction waren als gleichzeitig amtierende World Tag Team Champions und WCW Tag Team Champions während der Invasion der Allianz sehr erfolgreich.

Genau wie in seinen ersten Jahren der WWE hinter einer Maske, kehrte Kane Ende 2011 mit einem Lederschleier zurück und es dauerte nicht lange dann hatte er seinen dämonischen Blick auf Daniel Bryan geworfen. Und vielleicht weil der Aufgabe-Spezialist sich als stärker als sein Rivale bewies, weckte er eine andere, noch unkontrollierbarere Seite von Kane. Des Teufels liebster Dämon attackierte Josh Mattes und Zack Ryder in solch wütenden Anfällen, dass das Große Rote Monster zu einem Ort führe, den wohl kam jemand für möglich gehalten hatte: Aggressionsbewältigung!

Per Verordnung von Raw General Manager AJ Lee musste Kane gemeinsam mit Daniel Bryan zum Anti-Aggressions-Training und es wundert wohl niemanden, dass der Fortschritt anfangs eher schleppend verlief. Obwohl Kane sich schon in der ersten Stunde öffnete und über sein qualvolles Leben berichtete, war der Weg zu wahrer inneren Ruhe noch ein weiter. Denn wieder chokeslammte er David Otunga bei Raw. In der zweiten Woche verzogen sich die Wolken über dem Großen Roten Monster langsam als er und Bryan sich freundlich wenngleich zögernd umarmten. Das WWE Universum hatte kurz vorher entschieden, dass sie es live bei Monday Night Raw machen sollten. Nur ein paar Schubser später musste aber dann schon wieder die WWE Offiziellen eingreifen, um größere Schäden zu verhindern.

Als nächstes zwang der Berater von Kane und Daniel Bryan, Dr. Shelby, die beiden in einem verwegenen Experiment zu einem Tag Team zusammenzutun. Sonderbarerweise ging das Experiment auf, denn das ungestüme Team gewann bei Night of the Champions 2012 die WWE Tag Team Championship. Am nächsten Abend bei Raw räumten die beiden ihre Probleme erneut beiseite und verteidigten erfolgreich den Titel als Team, das als Team Hell No bekannt werden sollte. Während in einem Turnier die Herausforderer Nr.1 auf den Titel gesucht wurden, erzielte das Team Hell No am 1. Oktober seinen bislang größten Erfolg und schlugen den WWE Champion CM Punk & Dolph Ziggler. Weniger als einen Monat später wurden Cody Rhodes und Damien Sandow alias Team Rhodes Scholars ihre Herausforderer und lösten das Ticket für einen Titelkampf gegen das Team Hell No bei Hell in a Cell.

Unstimmigkeiten kosteten das Team zwar den Sieg, jedoch nicht den Titel. Sie verloren gegen Team Rhodes Scholars durch Disqualifikation.

Die internen Machtkämpfe brach ihnen auch bei Survivor Series das Genick als ein Streit zwischen den beiden zu Kanes Eliminierung im traditionellen Survivor Series Elimination Tag Team Match führte. Kane & Bryan fanden sich jedoch schnell wieder einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen als Dean Ambrose, Roman Reigns und Seth Rollins als The Shield die WWE überfielen und das Paar einige Male attackierte. Das Schicksal ermöglichte es dem Team Hell No ihren Peinigern offiziell gegenüberzustehen, als CM aufgrund einer Knieverletzung seine Teilnahme bei WWE TLC 2012 absagen musste. Leider warf das Schicksal aber auch Kane durch die Absperrung und brachten den NXT Invasoren einen unglaublichen Sieg. 

Das Jahr 2013 startete jedoch gut für Kane und Bryan, die nach einer 4-monatigen Pause ihre Prüfung bei Dr. Shelby bestanden. Eine Woche später wurden Kane und Bryan offiziell von Dr. Shelleys Programm entlassen, was in einer Massenumarmung zwischen den Superstars, Shelby, Jerry Lawler, Michael Cole, Dr. Sampson, Justin Roberts und dem gesamten WWE Universum endete.

Mit diesem positiven Gefühl konnte das Team Hell No bei Royal Rumble erfolgreich seinen Titel gegen Team Rhodes Scholars verteidigen. Später beim Royal Rumble Match waren sie sich jedoch wieder uneinig. Nachdem Bryan seinen eigenen Partner eliminiert hatte, fand sich der kleinere Superstar bei seiner Eliminierung in Kanes Armen wieder. Dieser musste sich entscheiden ob er Bryan fallen ließ oder ihm wieder in Ring half, wählte aber ersteres.

Anscheinend ist Kanes dunkle Seite intakt und er hat das WWE Universum noch fest im Griffe seiner schwarzen Handschuhe. Die Sports-Entertainment-Branche kann er immer noch in Schutt und Asche legen, und wehe ein Superstar vergisst das.

Superstar News