Dazu passende Videos

Finn Bálor und Seth Rollins gewannen das Zweite-Chance Fatal 5-Way Match, um das Men’s No Escape Match zu einem 7-Man Match zu machen

Finn Bálor und Seth Rollins gewannen das Zweite-Chance Fatal 5-Way Match, um das Men’s No Escape Match zu einem 7-Man Match zu machen

Das Fatal 5-Way, bei dem Superstars, die ihre anfänglichen Qualifikationen für das Men's No Escape Match verloren hatten (plus Seth Rollins, der sich in das Match hineinmanövriert hatte), gegeneinander antreten mussten, endete in einer beispiellosen Art und Weise, da sowohl Rollins als auch Finn Bálor das Match mit einem Pinfall beendeten, was zu einer historischen Entscheidung von Raw General Manager Kurt Angle führte.

Es war eine passender Ausgang, denn beide Superstars hatten vielleicht am meisten zu beweisen, obwohl Bray Wyatt, der an den Ort seines ersten WWE Titelgewinns zurückkehrte, sich sicherlich im Dickicht der Jagd aufhielt. Und ziemlich deutlich lief das Match, trotz starker Auftritte von “Woken” Matt Hardy (der von Wyatts Psychospielen unbeeindruckt war) und Apollo Crews (der das Spiel rettete, nachdem Rollins Bálor ausgeschaltet hatte, indem er den Architekten mit einem Paar Standing Shooting Star Presses zur Freude eines Titus O'Neils platt machte), auf die drei ehemaligen World Champions hinaus.

Wyatt schickte seinen Rivalen Hardy aus dem Rennen, indem er  dem Woken One auf dem Hallenboden die Sister Abigail verabreichte und Crews, der selbst auf der Ringecke gestrandet war, bearbeitete. Rollins und Bálor schlossen sich zu einem Tower of Doom zusammen, aber während Crews nach dem Aufprall schnell aus dem Ring rollte, erlitt Wyatt einen gleichzeitigen Pinfall von The Kingslayer und The Extraordinary Man. Nachdem das Resultat des Matchs in Frage gestellt wurde, entschied sich Angle im Anschluss an Raw bei Facebook Live dazu, sowohl Rollins als auch Bálor in das No-Escape-Konstrukt zu lassen, was die Begegung zum ersten Mal überhaupt in einen Sieben-Mann-Wettbewerb verwandelte.

Auch wenn sich das Tor zur Road to WrestleMania immer weiter verengt, scheint es, als gäbe es immer noch Platz für eine Überraschung oder zwei. Oder, passenderweise, zwei.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen