Dazu passende Videos

Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo - Ergebnisse

Chris Jericho besiegte Neville

TOKIO – Bei Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo, gab es einen NXT Titelwechsel zu sehen, John Cena in einem brutalen Tag-Team-Showdown und das "Aufwärmprogramm" der fleischgewordenen Bestie für sein Titelmatch bei WWE Battleground.

Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo - Ergebnisse

Neville kehrte mit The Beast in the East nach Japan zurück und traf auf einen Superstar, der in den 1990ern ebenfalls zuerst in Japan zwischen die Seile gestiegen war, Chris Jericho. In einem extrem hart umkämpften Match, das in Standing-Ovations endete, besiegte Y2J den Mann den die Schwerkrat vergessen hat, indem er den dritten Red Arrow konterte, um Neville mit der Walls of Jericho zum abklopfen zu bringen!

Beast in the East Fotos

Divas Championesse Nikki Bella besiegte Paige und Tamina in einem Triple Threat Match

Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo - Ergebnisse

In einem temporeichen Aufeinandertreffen von drei der härtesten Schönheiten des WWE-Rings, entkam Nikki Bella Taminas Splash vom Seil, um den Diven Championtitel erfolgreich zu verteidigen.

Brock Lesnar besiegte Kofi Kingston

WWE Network: Kofi Kingston vs. Brock Lesnar: Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo, July 4, 2015

The New Day's Kofi Kingston takes on Brock Lesnar live from the legendary Ryougoku Sumo Hall at Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo: Courtesy of the award-winning WWE Network.

In Vorbereitung seiner Begegnung mit dem WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins, am 19. Juli bei WWE Battleground, kehrte Brock Lesnar zum ersten Match seit WrestleMania in Tokio zurück in den Ring, um Kofi Kingston entgegenzutreten.

Und es war eine Vorstellung der absoluten Dominanz, als die Fleischgewordene Bestie Kingston förmlich zerpflückte, ihn mit nach Suplex City nahm und mit einem lähmenden F-5 abfertigte. "Die Bestie im Osten" ließ auch nach dem Ertönen der Glocke nicht locker und vernichtete zusätzlich Kingstons übrige New Day Kollegen, Big E und Xavier Woods.

Finn Bálor besiegte Kevin Owens und gewann den NXT Championtitel

WWE Network: Finn Bálor vs. Kevin Owens - NXT Championtitel Match: The Beast in the East Live from Tokyo, 4. Juli 2015

Der dämonische Finn Bálor kehrt zurück nach Japan, um ein NXT Championtitel-Match gegen Kevin Owens zu bestreiten, bei Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo: zur Verfügung gestellt vom preisgekrönten WWE Network.

Bei einem monumentalen Live Event in Japan kehrte Finn Bálor in jendes Land zurück, das ihn berühmt gemacht hatte und zog mit voller Körperbemalung in sein NXT Titelmatch gegen Kevon Owens. Und am Gipfel einer brutalen Schlacht, ließ Bálor seinen Dämonen frei, um mit dem Coup de Grace zuzuschlagen und das NXT Gold zu erobern!

Für den neuen Champion war es eine große Ehre, dass WWE Hall of Famer Tatsumi Fujinami zum Ring kam, um seine Hand zum Sieg in die Luft zu reißen. Und trotz der Tatsache, dass Owens seinem Gegner auch nach dem Match keinen Respekt entgegenbrachte, sollte es diesen unglaublichen Meilenstein in Bálors Lebens nicht schmälern.

John Cena & Dolph Ziggler besiegte Kane & King Barrett

WWE Network: John Cena & Dolph Ziggler vs. Kane & King Barrett: The Beast in the East Live from Tokyo, July 4, 2015

John Cena teams with Dolph Ziggler in the Land of the Rising Sun against Kane & King Barrett at Brock Lesnar: The Beast in the East Live from Tokyo: Courtesy of the award-winning WWE Network.

Der 15-malige World Champion John Cena schloss sich mit Dolph Ziggler zusammen, um in einem in einem zermürbenden Tag-Team-Showdown gegen WWE Director of Operations Kane & King Barrett anzutreten. Und nachdem sie gegen die unglaubliche Kontrahenten zurückgeschlagen hatten, fanden zwei der hartnäckigsten Superstars erneut einen Weg zum Sieg – als der Champ das Land der aufgehenden Sonne mit einem Attitude Adjustment gegen Barrett zum Beben brachte.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

View all Shows